T_20 - Outdoor design Solutions

T_20

Outdoor
design
solutions

Die Kollektionen T_20 aus Feinsteinzeug mit einer Stärke von 20 mm sind ideal für die Verlegung als Fußboden im Außenbereich von Wohn- und Geschäftsambienten und in allen Räumen, die hohe technischen Leistung und hohe Rutschfestigkeit erfordern.
Das Sortiment von T_20 bietet ein umfassendes Angebot von verschiedenen Arten von Bodenbelägen, die originalgetreu, die Oberflächen, Grafiken und Details von Natursteinen oder von kostbaren Hölzern nachbilden. T_20 kombiniert ästhetische Schönheit mit der Zweckmäßigkeit von Feinsteinzeug und gestaltet Außenräume mit Stil und Eleganz, während die Eigenschaften über die Zeit hinweg unverändert beibehalten werden.

DIE VERLEGUNG AUF KIES, SAND UND RASEN

 

T_20 kann trocken auf Kies und Rasen verlegt werden. Eine Lösung von hohem ästhetischen Niveau, schnell und ökologisch, um Außenbereiche mit Böden ohne Verwendung von Klestoffen oder Mörtel auszulegen, für einen leicht zu verlegenden und sofort begehbaren Boden.

 

Die Vorteile

✔️ Einfache und schnelle Verlegung auch ohne Fachpersonal.
✔️ Einfache Drainage von Wasser (freie Fugen zwischen den Platten).
✔️ Jederzeit wiederverwendbares und austauschbares Material ohne Mauerarbeiten.
✔️ Vermeidet Probleme des Absetzens.
✔️ Vermeidet Probleme durch Ablösung der Fliesen.
✔️ Niedrige Verlegekosten und –zeiten.
✔️ Veränderbar ohne zu zerstören.

 

 

posa su erba
Posa tradizionale a colla

HERKÖMMLICHE VERLEGUNG MIT KLEBSTOFF

In herkömmlicher Weise mit Klebstoff auf einem geeignetenEstrich verlegt sorgt T_20 für perfekt befahrbare Oberflächen, die sind durch hohe technische Leistungen auszeichnen. 
T_20 ermöglicht die Realisierung von Einfahrten für hochwertige Außenbereiche, wo sich die Eigenschaft der hohen Beständigkeit mit hohem ästhetischem Wert kombiniert.

Die T_20 Platten für Trittsicherheit, insofern sie keine Feuchtigkeit aufnehmen und sich in Kontakt mit Streusalz auf dem Boden, das die Bildung von Eis verhindert,  nicht verändern.
Perfekte Kontinuität der Oberflächenin Innen und Außenbereichen.  
Alle T_20 Fußböden sind auch in der traditionellen Stärke von 10mm verfügbar: dies ermöglicht eine perfekte Kontinuität mit dem Fußboden, der im Haus verlegt ist.

 

Die Vorteile der Herkömlichen Verlegung mit Klebstoff

✔️ Die Realisierung von befahrbaren Oberflächen im Großformat.
✔️ Belastungsbeständig bei hohem Fußgängerverkehr.
✔️ Die Oberfläche saugt nicht auf, es gibt keine Flecken.
✔️ Leicht zu reinigen, auch mit Hochdruckreiniger.

DIE VERLEGUNG ALS DOPPELBODEN

Eine der wichtigsten Anwendungen von T_20 ist die Verlegung  als Doppelboden auf Polypropylenträgerz. Bsp. auf Terrassen, Lauben oder überall dort, wo ein Boden mit einem Material verlegt werden muss, das man jederzeit anheben und abnehmen kann.
Hierbei handelt es sich um ein Trockenverlegesystem ohne die Verwendung von Klebstoffen oder Mörtel, weshalb der Boden sofort einsetzbar ist; es ist einfach zu installieren und es kann zu jeder Zeit an jeder beliebigen Stelle überprüft werden, indem die Platten einfach angehoben werden.
Die Verlegung als Doppelboden macht T_20 besonders geeignet für alle Außenbereiche mit Beleuchtungs und Bewässerungsanlagen.
Die Abflussleitungen sind überhaupt nicht sichtbar, da sie unter der Trittfläche untergebracht sind. Versteckte aber zu jeder Zeit inspizierbare Anlagen und Abflussleitungen. In jedem Fall muss bei der Verlegung von Doppelböden ein Fachmann die Aufsicht übernehmen, der überprüft, ob die Verlegung bzw. der Einbau den geltenden Vorschriften des jeweiligen Landes entspricht.

Die Vorteile der Verlegung als Doppelboden

✔️ Möglichkeit der Durchführung von Rohren und Leitungen für Bewässerung oder Kabel.
✔️ Die darunter liegenden Anlagen sind jederzeit inspizierbar.
✔️ Möglichkeit für kontinuierliche und ebene Böden.
✔️ Einfache Drainage von Wasser (freie Fugen zwischen den Platten). • Hohe Wärmedämmung – akustischer Schutz und Sonnenstrahlenschutz.
✔️ Einfach mit Hochdruckreiniger zu reinigen.
✔️ Verlegung mit Unterstützungen ohne die Verwendung von Klebstoffen, schneller und günstig.
✔️ Gute Zugänglichkeit für Wartung und Austausch von Dichtungsbahnen.
✔️ Verschiedene Typen von verfügbaren Trägern mit fixer oder verstellbarer Höhe.
✔️ Vermeidet Probleme des Absetzens oder der Ablösung von Fliesen, da die Platten nicht verklebt sind. • Das Material kann jederzeit entfernt, ausgetauscht und anderswo wiederverwendet werden.

Posa sopraelevata


Hinweise für Planer und Auftraggeber

Die Verlegung sieht eine Fuge von 4 mm zwischen den einzelnen Fliesen vor, die Träger sind bereits mit vier Abstandshalters versehen,  um die erforderliche Fuge zu realisieren. Vor Beginn der Verlegung als Doppelboden empfiehlt es sich die Räume gut zu analysieren und das Verlegeschema der Tragestruktur zu entwerfen, sowie die Beschaffenheit des Untergrundes  zu beurteilen. Dies ermöglicht eventuell vorhandene Unebenheiten und Gefälle und die richtige Verteilung der Schnitte zu kalkulieren. Es wird empfohlen Schnitte an den Rändern unter 10cm zu vermeiden.

Um die Tragstruktur der Doppelböden zu verdecken könnenvertikale Randclips eingesetzt werden. Eine Lösung, die sich aus zwei speziellen Edelstahlclips zusammensetzt, die am oberenBereich und an der Basis des Trägers befestigt werden, um dieT_20 Platten zu unterstützen, die nach Maß eingepasst sind, um den Boden abzuschließen. Falls der Einsatz der 20 mm Platten eine Verwendung des keramischen Produkts als Bestandteil der Gebäudestruktur vorsieht, ist der Planer und/oder der Auftraggeber angehalten, eine sorgfältige Prüfung der Voraussetzungen des Projekts in Bezug auf die technischen.

Eigenschaften der Platten vorzunehmen. Insbesondere zur Vermeidung der Gefahr von Personen- und Sachschäden, erteilt der Hersteller folgenden Hinweis:


✔️ Unter Berücksichtigung des Umstandes, dass die Fliese infolge eines schweren herabfallenden Gegenstandes zerbrechen könnte, muss im Falle einer Anwendung als Doppelboden im voraus eine Prüfung des spezifischen Einsatzbereiches erfolgen. Ausserdem ist die nachfolgende Tabelle mit Verlegeanweisungen zu berücksichtigen, die unter bestimmten Bedingungen die Aufbringung einer Verstärkung auf der Rückseite der Fliese vorsieht (Doppelglasfasernetz) welche vom Produzenten geliefert wird;

✔️ Mit Bezug auf Bodenbeläge die trocken im Aussenbereich in der Höhe verlegt werden, sind die spezifischen lokalen Vorschriften und Nutzungsbedingungen zu berücksichtigen, die unter anderem, wie zum Beispiel für die Wirkung des Windes, der strukturellen Belastung, der Wirkung von Erdbeben, etc., vorgesehen sind;

Die Nichtberücksichtigung der oben genannten Anweisungen kann zu einer unsachgemässen Verwendung des Produkts führen und eventuell schwerwiegende Personen- und Sachschäden verursachen.

Entwässerung

Um eine optimale Entwässerung der Trittfläche zu erreichen ist notwendig bereits beim Nivellieren oder Verdichten für das entsprechenden Längs- und Quergefälle zu sorgen. Es wird darauf hingewiesen, dass  Feinsteinzeug praktisch kein  Wasser absorbiert was vor allem zu Wasseransammlungen an den Kanten der Fliesen führen kann.

Achtung

Trocken verlegter Bodenbelag in größeren Höhen im Außenbereich unterliegt der Windbelastung. Dabei besteht die Gefahr, dass die Platten abgehoben werden.  Der Hersteller empfiehlt, die Eignung des Installationssystems in größeren Höhen von einem qualifizierten Techniker gemäß den geltenden örtlichen Vorschriften und den Einsatzbedingungen überprüfen zu lassen, um Personen- und Sachschäden zu vermeiden.
Weitere Informationen und Verlegeempfehlungen finden Sie auf unserer Website www.supergres.com  Wenn die 20 mm starken Keramikplatten tragende Funktionen erfüllen sollen, wird empfohlen, dass der Planer und/oder der Auftraggeber die Anforderungen des Projekts in Bezug auf die technischen Eigenschaften der Platten vor der Anwendung sorgfältig prüft.

✔️ Bei Verlegung von Bodenbelag mit Trockenverlegung an hoch gelegenen Stellen müssen die spezifischen örtlichen Vorschriften und Einsatzbedingungen, z.B. in Bezug auf Windlast, Eigenlast des Tragwerks, Erdbebeneinwirkung etc., genau beachtet werden. Die Nichtbeachtung der obigen Empfehlungen kann zu einer unsachgemäßen Verwendung des Produkts führen, was unter Umständen schwere Personen- oder Sachschäden zur Folge haben kann.
✔️ Die maximal zulässige Höhe für die Installation von Doppelböden T20 UP beträgt 30 cm (12”).